Die neue Ausgabe des Informationsblattes der Fraktion LINKE/Grüne in der Gemeindevertretung steht hier zum Download bereit.

 

Nächste Termine

28. April 2017

Neuer Termin/Ort: öffentliche Mitgliederversammlung zum Thema KWU-Kleinmengenannahmestelle Erkner

19 Uhr, Bistro Sport- und Freizeitanlagen Mehr...

 
1. Mai 2017

1. Mai-Feier auf der Maiwiese

ganztägig, Maiwiese Woltersdorf Mehr...

 
9. Mai 2017

Beratung des Ortsvorstandes

19:00 Uhr, Barnimstraße Mehr...

 
 

Archiv: Bürgermeisterwahl 2015

Wahlseite 2015

 

Archiv: Kommunalwahl 2014

Kandidaten und Programm der Wahl 2014

 
Aktuelles aus Woltersdorf
19. April 2017

Wegfall der KWU-Annahmestelle Erkner: Wie weiter mit der Kleinmengenentsorgung?

Die KWU-Kleinmengenannahmestelle Erkner wird im Rahmen eines neuen Standortkonzeptes geschlossen und nach Freienbrink verlagert. Dies bedeutet für viele Nutzer aus Erkner, Woltersdorf und Umgebung weitere Wege bei der Entsorgung von Elektroaltgeräten, Bauschutt, etc. DIE LINKE Woltersdorf freut sich, zur Erläuterung des neuen... Mehr...

 
20. März 2017 Aus dem Kreisverband

Eva Böhm: Information über meine Tätigkeit im Kreistag LOS

 „100 % sozial“ ist das erklärte Ansinnen linker Politik. So verstehen wir auch unseren Arbeitsschwerpunkt in den demokratischen kreislichen Gremien, die Lebenssituation unserer Bürger und insbesondere der am meisten Benachteiligten, der Langzeitarbeitslosen ( Hartz IV!) verbessern zu helfen. Wie schwierig das ist, zeigt  eine Broschüre... Mehr...

 
14. Januar 2017

Meint ihr, die Russen wollen Krieg?

Aus Anlass der amerikanischen Truppentransporte durch Deutschland  Richtung russischer Grenze rief der Kreisverband der LINKEN Fürstenwalde zu einer Protestkundgebung in der Stadt auf. Ungefähr 80 Bürger aus Fürstenwalde und Umgebung nahmen daran teil. Einhellige Meinung der Anwesenden war, dass wir keine Waffen zur Beilegung von... Mehr...

 
2. Dezember 2016

Obelisk am sowjetischen Ehrenmal wird gereinigt

DIE LINKE Woltersdorf hatte über viele Jahre hinweg immer wieder Mittel für die Reinigung des Obelisken am Thälmannplatz beantragt. Nachdem vor einigen Wochen auf Einladung von Mitgliedern der LINKEN der für die Gedenkstätten in Deutschland Mitarbeiter der russischen Botschaft das Areal besichtigt hatte, hat die russische Botschaft nun... Mehr...

 
28. September 2016

Stolperstein für Otto Feldstein

Am 24.09.2016 versammelten sich Woltersdorfer Bürger,  um an Otto Feldstein zu erinnern. Er wohnte in der Friedenstraße 2 in Woltersdorf. Bereits 1943 musste er sein Haus verlassen und wurde nach Berlin umgesiedelt. Von dort schickte man ihn im Januar 1944 nach Theresienstadt wo er im Oktober 1944 ermordet wurde. Sehr eingehend hatten sich... Mehr...

 
16. September 2016

Woltersdorf bekommt (endlich) einen Jugendsozialarbeiter

Woltersdorf ist die letzte Gemeinde im Landkreis Oder-Spree ohne Jugendsozialarbeiter. Das ändert sich endlich ab 2017. Mit großer Mehrheit beschloss die Gemeindevertretung noch vor der Sommerpause die Schaffung und Förderung einer entsprechenden Stelle in freier Trägerschaft.  DIE LINKE in der Gemeindevertretung hatte in den vergangenen... Mehr...

 
26. Juni 2016 Aus dem Ortsverband

DIE LINKE Woltersdorf gratuliert den Abiturientinnen und Abiturienten der Gesamtschule!

DIE LINKE Woltersdorf gratuliert den ersten Absolventen der FAW-Gesamtschule Woltersdorf ganz herzlich zum bestandenen Abitur. "Mit den ersten jungen Menschen, die an der Gesamtschule Woltersdorf ihr Abitur ablegen, hat die Schule einen wichtigen Meilenstein hinter sich gebracht. Die Anstrengungen, die unsere Gemeinde zur Etablierung der... Mehr...

 
24. Juni 2016 Aus dem Ortsverband

Einladung zum Grillen

Zu einem politischen Grillen lädt DIE LINKE Woltersdorf am Montag, den 27.6. um 19 Uhr auf den Hof der Alten Schule ein. Bevor sich Gemeindepolitik in die Sommerpause verabschiedet wollen wir von Ihnen erfahren, was in der ersten Jahreshälfte Sie in der ersten Jahreshälfte politisch bewegt hat und was wir in der zweiten Jahreshälfte besser machen... Mehr...

 
10. Juni 2016 Aus der Gemeindevertretung

Zwei Informationstafeln für das sowjetische Ehrenmal

DIE LINKE hat in der Gemeindevertretung die Aufstellung von zwei Informationstafeln am sowjetischen Ehrenmal beantragt.  Auf dem Gelände des Ehrenmals sind insgesamt 35 Angehörige der sowjetischen Streitkräfte bestatt worden, bis auf die russischsprachigen Hinweise am Ehrenmal selbst gibt es aber keinerlei auf den Friedhof. Mit Tafeln... Mehr...

 
3. Mai 2016 Aus der Gemeindevertretung

Zustimmung für das Projekt Seniorenresidenz

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 28. April 2016 wurde mit breiter Mehrheit die Fortführung der Planungen für eine Seniorenresidenz am Berliner Platz gestimmt. Mit der Seniorenresidenz am Berliner Platz entsteht Wohnraum für die älteren Bürger unserer Gemeinde und eine klaffende Baulücke an einer unserer Hauptverkehrsstraßen wird endlich... Mehr...

 
18. April 2016 Aus dem Ortsverband

Herzliche Einladung: Feiern Sie den 1. Mai mit uns!

Auch im Jahr 2016 wird DIE LINKE Woltersdorf den 1. Mai auf der Maiwiese begehen. Wir haben ein buntes Programm für Sie zusammengestellt und laden Sie und Ihre Familien herzlich ein, den Tag der Arbeit mit uns zu verbringen. Für Unterhaltung für Groß und Klein sowie Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Zwischen den musikalischen Einlagen des... Mehr...

 
23. Februar 2016 Aus dem Ortsverband

DIE LINKE: Kitagebührenunterschiede sind unzumutbare Gerechtigkeitslücke

DIE LINKE in Woltersdorf hatte das Problem bereits auf die Tagesordnung des Sozialausschusses gesetzt: Teils unterscheiden sich die Kita-Elternbeiträge von Kommune zu Kommune deutlich. Auch in Woltersdorf zahlen manche Eltern, je nach Einkommen, mehr als in den Nachbargemeinden für einen Kitaplatz - ohne dass sich die Leistungen... Mehr...

 
18. Februar 2016 Aus der Gemeindevertretung

Finanzausschuss: LINKE/Grüne wollen Fördermittel für die Grundschule

Auch im Finanzausschuss am 17. Februar war der Schulerweiterungsbau Thema. Für die Gemeinde bedeutet das notwendige Vorhaben vor allem eine Herausforderung in finanzieller Hinsicht: Der Bau wird mit einem Millionenbetrag im Haushalt zu Buche schlagen. Aus Sicht der Fraktion LINKE/Grüne müssen daher alle Möglichkeiten genutzt werden, die Belastung... Mehr...

 
2. Februar 2016 Aus dem Ortsverband

Widerspruch 2/2016 erschienen

Der aktuelle Widerspruch steht zum Download bereit. Mehr...

 
18. Dezember 2015 Aus der Gemeindevertretung

Letzte Gemeindevertretung in 2015: Geld für Vereine und Feuerwehr

Die Gemeindevertretung Woltersdorf hat mit den Stimmen der Fraktion LINKE/GRÜNE in ihrer letzten Sitzung des Jahres 2015 die Anträge auf Vereinsförderung von Seimutsu e. V., vom SV Woltersdorf und EWG e. V. positiv beschieden. Für DIE LINKE in der Gemeindevertretung war bei der Unterstützung der Anträge der Gedanke der Förderung der Jugendarbeit... Mehr...

 
10. Dezember 2015 Aus der Gemeindevertretung

Erklärung der Gemeindevertretung Woltersdorf zur Flüchtlingspolitik

Die Gemeindevertretung Woltersdorf hat am 10. Dezember mit den Stimmen der Fraktion LINKE/Grüne die folgende Erklärung zur Flüchtlingspolitik angenommen: Erklärung der Gemeindevertretung Woltersdorf zur Integration von  Flüchtlingen Menschen brauchen unsere Hilfe. Die Gemeindevertretung Woltersdorf ist sich ihrer besonderen... Mehr...

 
8. Dezember 2015 Aus dem Ortsverband

Neuwahl des Ortsvorstandes

DIE LINKE Woltersdorf hat auf ihrer letzten Mitgliederversammlung des Jahres 2015 den Ortsvorstand neu bestimmt. Der bisherige Vorsitzende Sebastian Meskes und die Vorstandsmitglieder Waltraud Hochmuth, Julia Wiedemann und Ulrich Franke wurden dabei im Amt bestätigt. Das Team wird den Ortsverband für weitere zwei Jahre anführen. Mehr...

 
7. Dezember 2015

10. Dezember: Petra Pau liest "Gottlose Type"

Die Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages und direkt gewählte Abgeordnete aus Marzahn-Hellersdorf liest aus ihrem Buch "Gottlose Type". Termin: 10. Dezember, 14 Uhr, Alte Schule Woltersdorf.  Mehr...

 
10. November 2015 Aus dem Ortsverband

Ehrendes Gedenken am 9. November

Heute trafen sich ca. 30 Woltersdorfer  Bürger um an die Opfer der Reichsprogromnacht 1938 und deren Folgen zu gedenken. Als Orte des Gedenkens wurden die drei Stellen in Woltersdorf aufgesucht, wo bisher Stolpersteine für ermordete  jüdische Bürger unseres Ortes errichtet wurden. Die Blumen ,die niedergelegt wurden, sollen daran... Mehr...

 
30. Juni 2015 Aus dem Ortsverband

DIE LINKE nominiert Sebastian Meskes als Bürgermeisterkandidat

DIE LINKE Woltersdorf hat in ihrer Mitgliederversammlung am 29. Juni Sebastian Meskes mit großer Mehrheit zum Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Woltersdorf nominiert. Der 34-jährige Vater von zwei Kindern ist bisher als Büroleiter im Deutschen Bundestag tätig und führt den Ortsverband der LINKEN seit 2013. Er ist seit 2014... Mehr...